23.1.2022

Liebe Unterstützerinnen und Unterstützer,
wir laden Euch zu einer gemeinsamen Beratung aller unterstützenden Verbände, Organisationen, Parteien und aller Aktiven ein. Wir möchten mit Euch gemeinsam einen kurzen Rückblick auf unsere Erfahrung der bisherigen Aktivitäten werfen und über den aktuellen Stand informieren. Vor allem aber über unser weiteres Vorgehen und Ideen zum Endspurt des Bürgerbegehrens beraten.
Die Beratung findet am 8. Februar um 18.00 Uhr statt.Die Beratung ist eine Hybridveranstaltung. Wir treffen uns entweder im DGB-Haus oder in der ViKo. Bitte meldet Euch (info@krankenhausentscheid-essen.de) und teilt uns mit, in welcher Form Ihr teilnehmen möchtet, damit wir entsprechend planen können.
Die Zugangsdaten schicken wir Euch Anfang Februar zu. Wir freuen uns Euch zu sehen!

Hans Peter Jutta Petra


23.11.2021

Am Freitag, den 26.11.21 befasst sich der Rat der Stadt Essen mit der Gesundheitsversorgung im Essener Norden. Die zur Debatte stehenden Konzepte: „Gesundheitskiosk“ und „integriertes, digitales Versorgungszentrum“ können lediglich eine wichtige Ergänzungen darstellen, nicht jedoch einen Ersatz für eine vollwertige, klinische Versorgung.

Die Bevölkerung im Essener Norden braucht ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit dem Vorhalten einer schnellen und umfassenden Notfallversorgung.

Deshalb wollen wir unseren Protest zu den Plänen der Ratsmehrheit für die Gesundheitsversorgung im Essener Norden auch den EntscheiderInnen deutlich machen.

Wir treffen uns am Freitag, den 26.11.21 um 13.15 Uhr vor der Grugahalle.

Unterstützt unseren Protest. Selbstgebastelte Protestschilder sind willkommen, wir bereiten aber auch welche vor.

Bitte sammelt weiter Unterschriften unter den Krankenhausentscheid und bringt gerne volle Listen mit!


19.9.2021

Drei Tage beim gut besuchten Stadtteilfest in Altenessen (16.9.-18.9.21) brachten uns eine große Zahl von weiteren Unterschriften ein. Bei bestem Flanierwetter und guter Atmosphäre kam ein entspannter und fruchtbarer Austausch mit vielen Bürgerinnen und Bürgern zum Themenschwerpunkt: „Klinische Versorgung des Essener Nordens“ zustande.


3.9.2021

Im September 2021 jährt sich zum ersten Mal die Schließung des Marienhospitals in Altenessen. Grund genug für die Aktiven des KrankenhausentscheidEssen an diesen traurigen Jahrestag zu erinnern und gleichzeitig weiter für das Bürgerbegehren zu mobilisieren. Dies stieß auch auf große Zustimmung bei den zahlreichen Passanten, die bei der Aktion am Freitag, dem 3.9. auch gleich ihre Unterschrift unter das Begehren leisteten.
Herzlichen Dank an Ekin Can für die Bild- und Filmaufnahmen.


10.8.2021

Um gemeinsam ein weiteren Schritt Richtung Zielmarke zu gehen, rufen wir am Samstag, den 21. August zu einem AlleZusammen-Tag auf.

An diesem Tag sollen alle Beteiligten in ihren Organisationen oder gemeinsam mit Freunden und Nachbarn möglichst viele Sammelaktionen durchführen.
Vor Einkaufszentren, auf Märkten , bei Sport- und Freizeitveranstaltungen, in Biergärten, auf Spielplätzen und überall dort wo Menschen zusammenkommen.
Verabredet euch und teilt uns mit wo und wann ihr euch trefft. Alle Sammelaktionen werden auf unserer Homepage und auf Facebook veröffentlicht.

Schickt uns an dem Tag Fotos von euren Aktionen, berichtet von euren Erfahrungen und bringt alle Unterschriften schnell zu unserer (fleißigen) Zählstelle.
Wenn ihr Materialien (Unterschriftenlisten, Westen, Klemmbretter, Werbeaufsteller) benötigt, meldet euch bei uns.


1.8.2021

Die 10.000 sind geknackt!!

Das Bürgerbegehren KrankenhausEntscheidEssen ruft alle beteiligten Organisationen, Verbände, Parteien, Initiativen und Freunde zu einen AlleZusammenTag auf!

Wir haben bei vielen Sammelaktionen jetzt über 10.000 Unterschriften gesammelt und alle berichten dasselbe:

„Die Bereitschaft für unseren Bürgerentscheid zu unterschreiben ist riesig. Unser Anliegen ist verstanden, es wird geteilt und einige Menschen geben uns teils erschreckende Berichte über die Auswirkungen der Schließungen“, so Hans Peter Leymann-Kurtz

Petra Bäumler-Schlackmann ergänzt: „Niemand möchte akzeptieren, dass es kein Krankenhaus im Essener Norden mehr geben soll. Da mögen die Versprechungen seitens der Stadtspitze auch noch so blumig sein.“

Um gemeinsam ein weiteren Schritt Richtung Zielmarke zu gehen, rufen wir am Samstag, dem 21. August zu einem AlleZusammenTag auf.

An diesem Tag sollen alle Beteiligten in ihren Organisationen oder gemeinsam mit Freunden und Nachbarn möglichst viele Sammelaktionen durchführen. Vor Einkaufszentren, auf Märkten , bei Sport- und Freizeitveranstaltungen, in Biergärten, auf Spielplätzen und überall dort wo Menschen zusammenkommen.

Verabredet euch und teilt uns mit wo und wann ihr euch trefft.

Alle Sammelaktionen werden auf unserer Homepage und auf facebook veröffentlicht.

Schickt uns an dem Tag Fotos von euren Aktionen, berichtet von euren Erfahrungen und bringt alle Unterschriften schnell zu unserer (fleißigen) Zählstelle.

Wenn ihr Materialien (Unterschriftenlisten, Westen, Klemmbretter, Werbeaufsteller) benötigt, meldet euch bei uns.

Wir freuen uns auf eure Unterstützung und kreativen Ideen!

Abgabestelle Krankenhausentscheid c/o Neumann, Lauenbüschken 30, 45141 Essen

Kontakt: info@krankenhausentscheid-essen.de


29.6.2021

Im Fachgeschäft für Stadtwandel macht Nachhaltigkeit Spaß!
Das Fachgeschäft für Stadtwandel in Holsterhausen, Gemarkenstraße 72, ist neuer Unterstützer und Sammelpunkt für unsere Unterschriftenaktion. Wir haben ebenfalls Spaß und freuen uns über weitere Unterstützung.


3.6.2021

Einstimmig: ver.di-Bezirksvorstand Ruhr-West beschließt Unterstützung des Bürgerbegehrens zur Sicherung der Gesundheitsversorgung in Essen

„Wir treten als Gewerkschaft für die Verbesserung der Lebenssituation der Menschen ein. Eine wohnortnahe Gesundheitsversorgung gehört dazu. Mit den zunehmenden Privatisierungen, den aktuellen Krankenhausplanungen in NRW und der Schließung zweier Kliniken bei uns im Essener Norden ist diese Versorgung gefährdet. Da gucken wir nicht einfach zu!“ begründet Carolin Fieback, ehrenamtliche ver.di-Vorsitzende im Bezirk Ruhr-West die Entscheidung des Vorstandes, das Essener Bürgerbegehren zu unterstützen.


26.5.2021

Wir freuen uns über weitere Unterstützung:
Die Mietergemeinschaft Essen e.V. ist als neuer Unterstützer ab sofort mit dabei.


10.5.2021

Wir freuen uns über weitere Unterstützung:
Der Vorstand des Sozialverbandes VdK Kreisverband Rhein-Ruhr hat beschlossen, das Bürgerbegehren zum „Krankenhaus Entscheid Essen“ zu unterstützen, um das Ziel der klinischen Versorgung im Essener Norden von 200.000 Bürger /-innen sicher zu stellen.